Die "Henna kommen" im Februar 2019

Grampfhennangschnoder

Märi, Anna & Leni

Märi, Anna und Leni - dies Trio wird Ihnen gefallen....

Beste Freundinnen waren ihre Mütter schon seit Realschulzeiten. Zuerst in einer Frauen-WG und später Seite an Seite in einem Doppelhaus im idyllischen Edling bei Wasserburg am Inn, blieben sie sich auch räumlich nahe. Und so kennen sich die 3 „Grampfhennan“ zwangsläufig schon seit frühen Kindheitstagen. Die 10 Jahre ältere Anna wäre den Schwestern Böhm schon immer eine begehrte Spielpartnerin gewesen. Doch bis sie sich tatsächlich einigten fortan gemeinsam zu „Spielen“ sollten noch um die 20 Jahre ins Land streichen .

Wieder waren es ihre Eltern die durch ihre runden Geburtstage und den zu diesem Zweck dargebotenen Gesangseinlagen den Anstoß zur Gründung einer eigenen Kabarett-Gruppe gaben. Und so kam es im Februar 2013 zur Gründung der Henna. Die erste “Stümpertour” war sehr erfolgreich und jetzt folgt das zweite Programm “A guade Mischung”.

Und mit diesem Programm schlagen sie auch am 23.02.2019 in Eggstätt auf.

 

Karten gibt´s bereits - in der VR-Bank und in der Tourist-Info in Eggstätt. Die Plätze sind nummeriert, also bald die besten Plätze sichern. Im Vorverkauf Stck./ 19,--€ an der Abendkasse 21,--€

und den zu diesem Zweck dargebotenen Gesangseinlagen den Anstoß zur Gründung einer eigenen Kabarett-Gruppe gaben. Und so kam es im Februar 2013 zur Gründung der Henna. Die erste “Stümpertour” war sehr erfolgreich und jetzt folgt das zweite Programm “A guade Mischung”n seit Realschulzeiten. Zuerst in einer Frauen-WG und später Seite an Seite in einem Doppelhaus im idyllischen Edling bei Wasserburg am Inn, blieben sie sich auch räumlich nahe. Und so kennen sich die 3 „Grampfhennan“ zwangsläufig schon seit frühen Kindheitstagen. Die 10 Jahre ältere Anna wäre den Schwestern Böhm schon immer eine begehrte Spielpartnerin gewesen. Doch bis sie sich tatsächlich einigten fortan gemeinsam zu „Spielen“ sollten noch um die 20 Jahre ins Land streichen .
Wieder waren es ihre Eltern die durch ihre runden Geburtstage und den zu diesem Zweck dargebotenen Gesangseinlagen den Anstoß zur Gründung einer eigenen Kabarett-Gruppe gaben. Und so kam es im Februar 2013 zur Gründung der Henna. Die erste “Stümpertour” war sehr erfolgreich und jetzt folgt das zweite Programm “A guade Mischung”
Wieder waren es ihre Eltern die durch ihre runden Geburtstage und den zu diesem Zweck dargebotenen Gesangseinlagen den Anstoß zur Gründung einer eigenen Kabarett-Gruppe gaben. UndBeste Freundinnen waren ihre Mütter schon seit Realschulzeiten. Zuerst in einer Frauen-WG und später Seite an Seite in einem Doppelhaus im idyllischen Edling bei Wasserburg am Inn, blieben sie sich auch räumlich nahe. Und so kennen sich die 3 „Grampfhennan“ zwangsläufig schon seit frühen Kindheitstagen. Die 10 Jahre ältere Anna wäre den Schwestern Böhm schon immer eine begehrte Spielpartnerin gewesen. Doch bis sie sich tatsächlich einigten fortan gemeinsam zu „Spielen“ sollten noch um die 20 Jahre ins Land streichen .
Wieder waren es ihre Eltern die durch ihre runden Geburtstage und den zu diesem Zweck dargebotenen Gesangseinlagen den Anstoß zur Gründung einer eigenen Kabarett-Gruppe gaben. Und so kam es im Februar 2013 zur Gründung der Henna. Die erste “Stümpertour” war sehr erfolgreich und jetzt folgt das zweite Programm “A guade Mischung” so kam es im Februar 2013 zur Gründung der Henna. Die erste “Stümpertour” war sehr erfolgreich und jetzt folgt das zweite Programm “A guade Mischung”

drucken nach oben